Schule für gemeinsames Lernen

Unsere Schulgebäude befinden sich in einer waldreichen und verkehrsberuhigten Umgebung. In unmittelbarer Nähe stehen eine moderne Sporthalle, ein Schwimmbad, ein Sportplatz und die Steintherme zur Verfügung.

Das Außengelände bietet den Kindern vielseitige Möglichkeiten für eine altersgerechte aktive und passive Erholung (Kleinfußballfeld, Kletter-spinne, Kletteranlage, Schaukeln, Trampolin, Rutsche, Tischtennisplatten, Basketballanlage, Bolzplatz, Torwand, Sandkasten, Sitzecken). Weiterhin gibt es ein „Grünes Klassenzimmer“. Zu unserem weitläufigen Schulgelände gehören 4 Gebäude mit Außenanlagen, die in die Schulhöfe 1 und 2 aufgeteilt sind.

Der größte Teil der Unterrichtsräume wird in Doppelnutzung durch Schule und Hort belegt. Außerdem werden einige Räume in Haus 1 nach dem Schulbetrieb durch die Kreisvolkshochschule genutzt.

Die hellen und freundlichen Klassenräume sind als Lernlandschaften gestaltet. Es gibt offene Regale für die Arbeitsmittel, Ausstellungsflächen und teilweise Medienecken sowie Smart- oder Whiteboards. Die Flure sind mit Arbeiten der Schülerinnen und Schüler anregungsreich gestaltet. Das Foyer wird neben der Esseneinnahme auch für schulische und außerschulische Veranstaltungen genutzt. Für die Ausgestaltung sind Schule und Hort gemeinsam verantwortlich.

 

„Kinder brauchen Wurzeln und Flügel

dabei ist…

Vielfalt erlaubt und erwünscht“

 

Wir akzeptieren die Unterschiedlichkeit und Individualität von Kindern und nehmen diese als Herausforderung an. Wir achten darauf, dass alle Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung ihrer individuellen Möglichkeiten selbstständig, kreativ, anstrengungsbereit und zielorientiert arbeiten.

Alle Pädagogen arbeiten in Jahrgangsstufenteams zusammen. Für einen projektorientierten und fächerübergreifenden Unterricht entwickeln wir Ideen und Ziele.

Es ist uns wichtig, dass unsere Schule ein Lern- und Lebensraum ist, in dem sich jeder wertgeschätzt und angenommen fühlt. Wir organisieren ein freundliches Schulklima durch einen rücksichtsvollen Umgang miteinander und gemeinschaftsfördernde Aktionen.

Wir stärken die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen allen an der Schule Beschäftigten, den Eltern, der Kommune, den Kitas, den weiterführenden Schulen öffentlichen Einrichtungen und Vereinen.

(aus: Schulprogramm unserer Grundschule)